Grey Daze: Making Of Amends

Grey Daze: Making Of Amends

18. Februar 2020 0 Von Melanie

Grey Daze veröffentlichten jüngst den 1. Teil des Making Ofs ihres bald erscheinenden Album Amends. Die Band, die das Privileg genießt, die erste zu sein, in der der verstorbene Linkin Park-Sänger Chester Bennington Mitglied war, hat im letzten Jahr alte Songs neu aufgenommen.

Zu dem Zeitpunkt, als Chester noch in der Band aktiv war, fehlte es den Jungs am nötigen Kleingeld, um die Tracks auf einem anständigen Niveau aufzunehmen. Darum hatte Chester noch vor seinem Tod in die Wege geleitet, mit seinen alten Bandkollegen die früheren Songs neu und professionell aufzunehmen. Doch bevor das Projekt vollendet war, starb der Sänger. Damit das Album aber doch noch herausgebracht werden konnte, fanden sich innerhalb des Freundes- und Familienkreises zahlreiche Unterstützer.

Damit auch Fans Chester noch etwas nahe sein können, entschied man sich also, zur Produktion von Amends ein Making Of aufzunehmen und im Netz zu verbreiten.

Auch ihr vermisst Mr. Bennington? Dann schaut euch hier das Video an.