Friend Or Enemy veröffentlichen ihr Debütalbum

Friend Or Enemy veröffentlichen ihr Debütalbum

19. Dezember 2018 0 Von Stefanie

Nach der 2014 erschienenen EP,  zwei Singles und vier Single-Auskopplungen des neuen Albums, ist es seit dem 14.12. endlich so weit: Die fünf Rheinländer der Metalcore-Formation Friend Or Enemy haben ihr erstes Album „Stories Of Death And Decay“ veröffentlicht. 

Die Jungs aus Leverkusen schlagen mit ihrer neuen Platte eine weitaus härtere, Metalcore-lastigere Schiene ein, als zuvor. Basslasstige Gitarren dominieren den Sound und werden von orchestralischen Parts und athmosphärischen Sounds untermalt. Beim Gesang kosten die fünf das volle Metalcore-Repertoir aus: Von tiefen Growls, über hohe Shouts, bis zum Cleangesang ist alles dabei.

Musik-Video zur Single-Auskopplung „Black Widow“ aus dem Album „Stories Of Death And Decay“

Der Name des Debütalbums ist Programm: Auf 13 Tracks werden verschiedene Geschichten von Tod und Verderben erzählt, verpackt als Konzept-Album mit Buch-Einband als Coverart.

Für den fetten Sound der Platte holten sich die fünf echte Profis der deutschen Metalcore-Szene mit ins Boot: Aufgenommen wurde das Album bei Daniel Haniß, dem Gitarristen von Eskimo Callboy, im Casdrop Tunes Tonstudio. Gemastert wurde es im Pitchback Studio, wo unter anderem schon Bands wie Eskimo Callboy, Any Given Day, Nasty und Vitja waren.

Wer jetzt neugierig geworden ist, der kann das Album bei Spotify, Deezer, Apple Music oder Amazon anhören.

Hier gibt es schon mal einen kurzen Einblick in „Stories Of Death And Decay„:

Nächste Chance Friend Or Enemy live zu sehen:

28.12.2018  MTC, Köln ALBUM-RELEASE-SHOW zusammen mit Never Back Down (Tickets)

05.01.2019 MTC, Köln zusammen mit Reject The Offer u.a.

19.01.2019 Live Club Barmen, Wuppertal als Supportact von Dickes Gebäude (Tickets)